IM GEWERBEGEBIET 2

63831 WIESEN - GERMANY

@

CHOOSE LANGUAGE: EN | DE

EN  DE

MEISTERNEWS

Mitarbeiter feiern zusammen 40 Jahre Meister Strömungstechnik

40 Jahre Meister Strömungstechnik bedeutet ein Jahr voller Feierlichkeiten, und am Freitag war es dann für uns endlich so weit, einen großartigen Zweitagesausflug mit allen Mitarbeitern an den Brombachsee. Das Wetter gab uns schon ab 6:30 Uhr ein richtig sommerliches Urlaubsgefühl. Nachdem die Überreichung des Geschenks für die Geschäftsführung, wo natürlich der Strömungswächter eine Hauptrolle spielte, stattgefunden hatte, stiegen wir alle in den Bus von Staab Reisen aus Laufach, um auf unserem ersten Stopp zusammen gemütlich zu frühstücken. Das Frühstück war im bezaubernden Rothenburg ob der Tauber. Brothaus Schlachthof hat ein richtig tolles Ambiente und ein ausgiebiges leckeres Frühstück. Wenn man schon in so einer schönen Stadt ist, soll man das auch ausnutzen, also anschließend machten wir noch eine kurze Wanderung durch das pittoreske Stadtzentrum. Weiter ging es danach an den Brombachsee bei Familygolf – Freizeit erleben in Pleinsfeld - zum Minigolfspielen. Mit ab und zu einem verkühlenden Regentropfen, hatten wir unglaublich viel Spaß und natürlich auch manchmal ein bisschen Frust. Danach war es Zeit zum Hotel zu fahren. Wir haben übernachtet im wunderschönen direkt am Brombachsee gelegenen Strandhotel Seehof wo wir als Abendessen ein herrliches BBQ-Buffet hatten. Da war für alle was geboten. Als Abschluss des Tages haben wir noch bis in die Nacht eine wunderschöne Zeit draußen auf der Terrasse des Hotels verbracht, eine der ersten sommerlichen lauen Abende des Jahres.

 

Am Samstag hatten wir nach dem gemeinsamen Frühstück die Möglichkeit, die einzige kommunale Brauerei in Deutschland zu besuchen, Spalter Bier. Mit sehr viel Leidenschaft wurden uns alle ‚Ins‘ und ‚Outs‘ vom SlowBrewing des Spalter Bieres erklärt, selbstverständlich mit anschließender Bierverkostung. Das letzte Highlight war eine wunderschöne Bootsfahrt mit gutem Essen auf dem ganzen Brombachsee, wo wir neben dem Essen auch die malerische Landschaft genießen konnten. So gingen zwei fantastischen Tagen zu Ende.